Konfetti des Lebens

Es gibt Tage, da geht uns das Konfetti aus.
Das Herz ist leer.
Es schlägt wie immer, als sei nichts gewesen.
Aber es ist viel schwerer geworden, es ist traurig geworden, es ist nichts übrig von dem Konfetti, das immer wild darin herum flog.
Jemand hat es mitgenommen, das Konfetti.
Wir haben es verpustet bis zu seinem allerletzten Atemzug.
Damit sein Weg bunt ist und voller Leichtigkeit und Freude.
Es gibt diese Tage, da geben wir alles von uns und noch mehr.
Tage, an denen uns das Konfetti ausgeht.

 

Aber es wird wieder kommen.
Das Herz wird weiter schlagen, es wird weniger schwer werden, weniger traurig und es wird sich wieder füllen mit all den bunten Papierschnipseln.
Erinnerungen sind Konfetti, Worte, die von Herzen kommen, sind Konfetti, Lieblingsmenschen sind Konfetti, jeder Hund ist Konfetti, ein Lachen ist Konfetti, Weinen ist Konfetti, eine Umarmung ist Konfetti, wir selbst sind Konfetti.

 

Tag für Tag wird Konfetti zu uns und in unsere Herzen zurückfinden.
Tag für Tag wird unser Leben wieder bunter werden.
Tag für Tag …

 

Und dann wird dort oben jemand sitzen und sich über jeden einzelnen, bunten Papierschnipsel freuen, der sich wieder in unserem Herzen einnistet.
Jemand, der unser Konfetti noch immer bei sich trägt, welches ihm jeden Tag die Welt bunt bemalt, voller Leichtigkeit und Freude.

 

Für Ayana und Hanja,
Seelenhunde, die wie Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.